Cougars U16 wahrt ihre weiße Weste

15.05.2018 - 12:38

Überlegen und völlig verdient besiegten die Nachwuchs-Berglöwen der U16 die Blue Devils Rookies aus Hamburg mit 30:9 (17:0). Die Punkte erzielten Malcolm Orji (18) und Jan Schulze (12).

Dabei war die Ausgangslage alles andere als gut, denn mit dem verletzten etatmäßigen Quarterback Noel Schröder fehlte dem Angriff ein Stück Qualität. Zu Beginn machte sich denn auch in der Offense das fehlende Zusammenspiel mit den neuen Quarterbacks bemerkbar. Eine Menge Turnover und Bälle ohne Abnehmer. Allerdings auch auf Seiten der Devils. Hier zeigte sich einmal mehr die Qualität der Lübecker Defense, denn die ließ bis zur Mitte des vierten Quarters gerade mal ein Fieldgoal und drei erste Versuche zu.

Ende des ersten Quarters brach ein 45-Yard-Fieldgoal von Jan Schulze den Knoten der Offensive. Dieser und Malcolm Orji legten dann legten vor der Halbzeit mit einem TD Catch und einem TD Run den Grundstein für den Heimsieg. In der zweiten Halbzeit baute die Jugend mit dem sehr starken Orji die Führung aus und kam letztendlich zu dem verdienten Sieg. Leider trübte die Herausstellung von Luca Schulz die Leistung. Luca Wichert sicherte jeweils einen Fumble und eine Interception. Zudem kam er zu einem Quarterbacksack.

„Für die Leistung ziehe ich meinen Hut vor der Mannschaft. Gerade durch die Ausgangslage ohne Starting QB bewiesen alle unsere Jungs einen tollen Siegeswillen. Die beiden Backup QB Ben Lübberstedt und Kalle Schröder haben geliefert. Malcolm Orji spielt derzeit eine überragende Saison, sowohl Defense als auch Offense. Kalle  Schröder ist als QB ins kalte Wasser  geworfen worden und spielte so, als wenn er nie eine andere Position hatte. WR/ Kicker Jan Schulze ist eine Bank mit den Händen und Füßen. Die drei sind aus meiner Sicht MVP dieses Spiels. Linebacker Luca Wichert und viele andere haben wieder ein bärenstarkes Spiel geliefert“, so HC Kollien.

Nächste Woche kommt es zum Spitzenspiel gegen die Hamburg Rookie Huskies.

Foto: Holger Schermer

Zurück

test