U16: Meister mit Perfect Season

25.09.2018 - 09:30

Nach 2011 hat die U16 der Lübeck Cougars wieder eine Saison ohne Niederlage gespielt. Mit einem ungefährdeten 53:8 Sieg (32:8) gegen die U16 der Elmshorn Fighting Pirates machten die jungen Breglöwen die Perfect Season klar. Regionalligameister war die U16 bereits am vorletzten Spieltag geworden. Die Punkte in Elmshorn erzielten erzielten der überragende Malcolm Orji (32), Noel Schröder (14), Kalle Schröder (4) und Jan Schulze (3).

Offense-Captain Andre Wienck war es dann schließlich nach dem Spiel vergönnt, den von Joachim Petersen (Verband AFCVSH) übergebenden Meisterschaftspokal voller Stolz und den jubelnden Eltern, Staff und Coaches in den Nachmittagshimmel zu recken.

„Das ist der Wahnsinn. Diese Team hat die ganze Saison auf einem sehr hohen Level gespielt und sich mit dieser Leistung heute zurecht die Krone aufgesetzt. 10 Spiele und 10 Siege sind nicht zu toppen. Jeder der Mannschaft, ob Starting oder Backup, hat heute eine absolute Topleistung performt.  Dieser Sieg gegen den Vizemeister Elmshorn war auch in der Höhe verdient. Von der Offseason 2017 bis heute glänzde die Truppe u.a. durch Talent, Willen, Fleiß und vor allem Teamgeist. Jetzt kann sich die U19 auf sehr gute Jungs freuen und die in der U16 Verbleibenden zeigen, dass wir mit ihnen in der kommenden Spielzeit eine schlagkräftige Truppe aufbauen können. Die Zukunft des ASC Jugend Football kann mit diesen jungen Leuten nur positiv sein“, satgte Head Coach Jörg Kollien voller Stolz nach dem Match. 

Das Spiel in Kürze: Die U16 musste auf den Starting Nose-Guard und Starting Center verzichten. Keine gute Vorzeichen. Das galt aber auch für die Pirates die auf ihren Starting Quarterback verzichten mussten. Die Backups, Morten Hensel als Center und Miguel Cariulo als Nose (spielte auch O-Line), waren aber auf auf Seiten der Lübecker U16 mehr als ein sehr guter Ersatz.

Nachdem die jungen Berglöwen im ersten Drive ungewohnter Weise in Rückstand gerieten, brauchen sie einen Fumble der Pirates, um in das Spiel zu kommen. Danach lief die Maschine rund und es gab Anfang des zweiten Quarters keinen Zweifel mehr, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Die Defense packte Konsequent zu, die Special Teams waren in allen Angelegenheiten präsent und die Offense, um den gut aufgelegten Noel Schröder,  punktete mit Runs, Passspiel und Trickspielzügen nach Belieben. 

Höhepunkte in der Defense waren ein Interception-Return-Touchdown durch Malcolm Oji, weitere Interceptions durch Oji und Philip Schnell, sowie zwei Fumble-Recovery durch Wienck und Schermer. Aber auch das Special Team setzte Akzente, indem sie spektakulär einen Kickoff an der Pirates 30-Yard-Line durch Kalle Schröder sicherte, alle Two-Point-Conversions machten und Jan Schulze jeden zusatzkick verwandelte. 

Der Abschluss dieser Saison wird die Mannschaftsfeier mit MVP-Ehrung, Verabschiedung ihrer 15 Seniors, einigen Damen aus dem Staff, Kirsten Fürböter und Coaches nach den Herbstferien sein.

Zurück

test