14:37 - Panther sind zu stark

12.05.2018 - 20:38

Die Lübeck Cougars haben ihre erste Saisonniederlage kassiert. Gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Düsseldorf Panther kassierten die "Berglöwen" eine 14:37 (7:27)-Niederlage vor rund 900 Zuschauern am Buniamshof. "Düsseldorf hat uns unsere Grenzen heute aufgezeigt. Uns sind dazu zu viele Fehler unterlaufen. Fehler, die wir in den ersten Spielen nicht gemacht haben", resümierte Haed Coach Mark Holtze.

Donald Smith und Jamie Dale mit jeweils einem Touchdown sowie zwei Zusatzkicks von Julian Dohrendorf brachten die Cougars aufs Scoreboard. Immerhin: Es waren die ersten Gegenpunkte, die der letztjährige Vizemeister und diesjährige Meisterschaftsfavorit aus Nordrhein-Westfalen in dieser Saison kassierte. Die Fans mussten aber lange darauf warten. Erst kurz vor der Halbzeit schnappte Smith sich den Ball bei einem Kickoff Return und trug das Spielgerät spektakulär in die gegnerische Endzone. Zu diesem Zeitpunkt lagen die "Berglöwen" allerdings bereits mit 0:27 hinten.

Der Grund: Die lübsche Defense hat ihre liebe Mühe, das kraftvolle Laufspiel der Raubkatzen zu stoppen. Und wenn Quarterback Kyle Graves mal einen Pass einstreute, dann fand auch der meist sein Ziel. Die Cougars-Offense kam ihrerseits in Halbzeit eins nie wirklich ins Rollen. Zudem vergab sie gleich im Eröffnungs-Drive eine Chance auf drei Punkte, weil bei einem Field-Goal-Versuch der Snap zu hoch war und Jamie Dale sich nur noch auf den Ball schmeißen konnte, um den Ball zu sichern.

In der zweiten Hälfte gestaltete sich das Spiel ein wenig offener. Allerdings profitierten die Cougars dabei auch von vielen Strafen der Panther, immerhin stoppte die Cougars-Defense den Düsseldorfer Angriff nun auch häufiger. Berend Grube gelangen zwei Quarterback-Sacks, Dale der Anschluss-Touchown zum zwischenzeitlichen 14:34. Immer weniger Zeit auf der Spieluhr und ein sehr gut eingestellter Gegner verhinderten letztendlich aber, dass es am "Buni" noch einmal spannend wurde.

Die Cougars haben jetzt ein Wochenende spielfrei, erst am 27. Mai treffen sie in Elmshorn auf Aufsteiger Fighting Pirates, der mit 41:24 bei den Berlin Adler am Sonnabend seinen zweiten Saisonsieg feierte.

Scoreboard
00:07 Geraldo Boldewijn 12-Yard-Pass von Kyle Graves (Kick Daniel Schumacher)
00:14 Kyle Graves 84-Yard-Lauf (Kick Daniel Schumacher)
00:20 Florian Eichhorn 16-Yard-Pass von Kyle Graves
00:27 Michael Madkins 3-Yard-Lauf (Kick Daniel Schumacher)
07:27 Donald Smith 93-Yard-Kickoff-Return (Kick Julian Dohrendorf)
07:34 Geraldo Boldewijn 12-Yard-Pass von Kyle Graves (Kick Daniel Schumacher)
14:34 Jamie Dale 12-Yard-Lauf (Kick Julian Dohrendorf)
14:37 Daniel Schumacher 26-Yard-Field-Goal

Zurück

test